Bayern 2017-06-21T14:13:41+00:00

Naturpark Altmühltal

Des größte archäologische Park Europas

ROMEINEN

Dass es sich hier gut lebt, wussten die alten Römer schon vor unserer Zeit. Hier befand sich das römische Hinterland mit Weißenburg als Mittelpunkt. Es gibt eine alte sowie eine neue römische Therme in der man wie die alten Römer baden kann. Es gibt ein römisches Museum namens Limes und das römische Schloss Biriciana.

Romeinen

KELTEN

Die Kelten (eine Ansammlung verschiedener Völker und Stämme) erlebten ihren Höhepunkt im 4. Jahrhundert vor Christus und obwohl heute von dieser Kultur nicht mehr viel übrig ist, fand man verteilt über ganz Mitteleuropa verschiedene keltische Bauwerke und Siedlungen. Eine davon befindet sich auf dem Wein- und Burgstallwerk zwischen Treuchtlingen und Auernheim, die „Cernubona“. Ein keltisches Dorf, das früher die Zentrale verschiedener Keltenstämme war. Der Cernunnos Celtoi ist ein Verein der sich dafür einsetzt, dieses Keltendorf wieder aufzubauen. Zudem veranstalten sie keltische Feste, in denen sie das Leben der Kelten möglichst echt nachstellen.

Kelten Altmühltal

BAYERISCHE KULTUR

Wenn man an Bayern denkt, kommen einem meist die drei B’s in den Sinn (Bayern Klischees): Bier, Bratwurst und BWM.

Unter uns – alleine damit ließe es sich schon gut leben. Bayern hat die größte Brauereidichte der Welt und es gibt nichts Schöneres als ein kühles Bier nach einer Wanderung oder Fahrradtour. Aber auch ein Bierbad (ja, das gibt es wirklich) oder eine Brauereibesichtigung in der Umgebung sind allemal lohnenswert. Wussten Sie, dass es in Deutschland ca. 1500 Wurstsorten gibt und man die traditionelle bayerische Küche am Besten in ländlichen Gegenden genießt? Achja, und unser Schloss befindet sich zwischen dem BMW-, aber auch dem AUDI-, und Mercedes Museum.

Und als ob die drei B’s nicht Grund genug wären, wussten Sie, dass in Deutschland rund 300 verschiedene Brotsorten verkauft werden?
Dass unsere Nachbarn an der Ostseite 102.071 ha Land besitzen, mit Weinreben aus der Römerzeit. Und dann gibt es da noch das Oktoberfest mit Dirndl und Lederhosen.

Dirndl Beieren

MITTELALTER

Wo kann man sich besser in die Zeit des Mittelalters hineinversetzen, als in einem Schloss, dessen Geschichte bis ins Jahr 1337 zurück reicht. Gerade noch waren die Römer am Werk, bauten die Ritter schon Burgen und Schlösser. Die ersten Bewohner von Schloss Möhren waren Heinrich und Otto von Mern. Es folgten Grafen und Adelige, unter anderem Pappenheimer. Jetzt werden hier in besonderem Ambiente Ferienwohnungen vermietet.

Middeleeuwen